Drucken

37. Radtouristik- und Volksradfahren R.C. Staubwolke Quadrath 74 e.V.

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen, oder besser gesagt: Nach einem erfolgreichen 40. Erftpokal steht die RTF inklusive Volksradfahren beim Radsportclub Staubwolke Quadrath auf dem Programm.

til rtf2011Für Jung und Alt, sportlich ambitionierte oder Genussfahrer auf Rädern jeder Art, werden 4 Strecken zur Auswahl angeboten: 25 km – 46 km – 76 km – 110 km. Pressesprecher Hajo Lucht von der Staubwolke bemerkt: „Wir wollen niemanden ausgrenzen. Deshalb können auch Interessierte mit Handicap oder ältere Personen auf Rädern mit Akku-unterstütztem Antrieb teilnehmen, sogenannten Pedelecs 25.“

Die Streckenführungen sind gut ausgeschildert und so gewählt, dass sie sowohl den sportlich ambitionierten Fahrer ansprechen, als auch reine Genussfahrer zufriedenstellen.

Gestartet wir auf dem Gelände der Grundschule am Tierpark am Samstag, 26.9.2015 in der Zeit zwischen 10- 12 Uhr.

Je nachdem, welche Strecke gefahren wird, erhalten die Teilnehmer an bis zu 3 Kontrollstellen einen Nachweis über die zurückgelegte Strecke. Für eine kostenlose Verpflegung, sowie erfrischenden Getränke ist an diesen Stellen gesorgt.

Nach der Rückkehr zum Ziel erhält jeder jugendliche Teilnehmer eine Urkunde mit Foto über die zurückgelegte Strecke.

rtf 2015Mit leckerem Grillgut und selbstgebackenen Kuchen können die Kohlehydrat Speicher wieder aufgefüllt werden. Und erfrischende Getränke sind ebenfalls am Ziel käuflich zu erwerben.

Die letzten Jahre haben gezeigt, dass bei gutem Wetter bis zu 800 Teilnehmer zu erwarten sind.

Die vielen Helferinnen und Helfer des Vereins werden auch in diesem Jahr alles daran setzen, eine für alle Teilnehmer zufriedenstellende Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Die Teilnehmer an dieser Radsport Veranstaltung kommen nicht nur aus den Radsport Vereinen, nein, viele von ihnen treiben Radsport als Ausgleich und Stressbewältigung, wie es einst die „Trimm-Dich“ – Bewegung vorgab. Vorsitzender Günter Sporn bemerkt hierzu:

„Wir als Radsportverein hoffen natürlich, dass der eine oder andere so viel Spaß am Radfahren entwickelt, dass er sich einem, am besten unserem Verein anschließt. Denn wie heißt es doch so trefflich: Sport ist im Verein am schönsten!“

Hajo Lucht
Pressesprecher
R.C. Staubwolke Quadrath 74 e.V.